Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
14. August 2014 4 14 /08 /August /2014 08:19

Neue-Lebensrunde-KarteSeit gestern sind alle Grußklappkarten online. Für die sportliche Fraktion gefällt mir die Geburtstagskarte für die neue Lebensrunde sehr gut. Ach ja, und für die Scheidungskarte liegen uns bereits Bestellungen vor.  Am Samstag werden wir mal bei der Firma Löw zum Tag der offenen Tür vorbeischauen.

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
10. August 2014 7 10 /08 /August /2014 16:25

 

Screenshot-1Heute wurde der Gespannfahrer-Shop mit neuen Produkten ergänzt. Funktions-Shirts in wahlweise vier verschiedenen Farben und wahlweise drei  verschiedenen Aufdrucken sind derzeit der Renner. Das liegt wohl am Wetter. Die Klappkarten-Kollektion wird noch ergänzt. Demnächst werden wir das Angebot auch noch um ein neues Motiv-Shirt mit neuem Design erweitern.

Das Bestellportal für das Topcase-Book Nr. 2 The Art of Sidecar Racing ist nur noch wenige Tage geöffnet.

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
9. August 2014 6 09 /08 /August /2014 08:24

Scheidungs-KarteManchmal sucht man aus gegebenem Anlass eine Gratulationskarte mit entsprechendem Spruch oder Motiv. Klar, dass wir Gespannfahrer nach Gespannmotiven Ausschau halten. Aus diesem Grund gibt es demnächst im Gespannfaher-Shop eine Auswahl exklusiver Postkarten, gedruckt auf hochwertigem 230 Gramm Karton, Brief-Umschlag, einzeln verpackt. 12 Motive werden wir in den nächsten Tagen online stellen.

Wie auch immer, angesichts der Scheidungsrate in Deutschland dürfte das Scheidungsmotiv eigentlich der Renner werden.

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
8. August 2014 5 08 /08 /August /2014 08:47

Stammtisch AugustGestern war wieder der Gespannfahrer-Stammtisch. Die Sonne war schon unter gegangen und wir saßen immer noch im Biergarten. Es war wieder ein toller Abend, an dem wir viel gelacht haben.

Der nächste Gespannfahrer-Stammtisch findet am 4. September in 92237 Sulzbach-Rosenberg statt.

Zuvor waren wir in der Druckerei und haben den Korrekturabzug des zweiten Topcase-Books abgeholt. Heidi hat zudem was Neues ausgetüftelt. Mehr dazu in Kürze.

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
6. August 2014 3 06 /08 /August /2014 08:24

Schleiz am letzten Wochenende war super. Wir haben jede Menge Bilder mitgebracht. Vier Stück haben wir noch als Ergänzung für das Topcase-Book "The Art of Sidecar Racing" verwendet. Eine interessante BMW-Geschichte werden wir für das neue Sonderheft BMW-Gespanne aufbereiten. Und dann haben wir noch ein paar Ideen für die laufenden SIDECAR-TRAVELLER- Ausgaben.

Am Dienstag waren Gerda und Dieter zu Besuch in der Zentrale. Weitere Gäste haben sich für die nächsten Tage angemeldet.

Gestern rief Axel Funke bei uns an. Eventuell wird er unser Transitus-Arabiae-Gespann als Exponat zur Intermot in Köln mitnehmen. Das passt gerade so zwischen Bayerwald-Treffen und Iselsberger-Herbsttreffen.

Derzeit sind wir mit den Vorbereitungen für das dritte Bayerwald-Gespanntreffen beschäftigt. Auf die Schnitzeljagd freuen wir uns schon ganz besonders.

 

 

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
29. Juli 2014 2 29 /07 /Juli /2014 11:26

Heute am 29. Juli erfolgt der Versand der Internationalen Gespannzeitung SIDECAR-TRAVELLER Nr. 15.  Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe ist einsehbar hier.

 

Titel-15-300

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
28. Juli 2014 1 28 /07 /Juli /2014 18:07

IndianIndian setzt mit der neuen Indian Roadmaster® neue Maßstäbe für Touren-Motorräder der Luxusklasse. Das neue Modell feiert sein Debüt wie alle anderen Indian Neuheiten für das kommende Jahr am 2. August 2014 auf der 74. Sturgis Motorrad-Rally in South Dakota, USA. Dort werden die Besucher des Treffens zudem die ganze Woche über die Möglichkeit haben, die neuen Indian Motorräder des Modelljahres 2015 einschließlich der Indian Roadmaster Probe zu fahren.

Indian Roadmaster – ein Name, der verpflichtet

Der Name Roadmaster ist mit einem hervorragenden Ruf verbunden, denn schon von 1947 bis 1953 hatte Indian ein Modell dieses Namens im Programm, das damals als eines der zuverlässigsten und komfortabelsten Touren-Motorräder überhaupt galt. Indian knüpft mit der Roadmaster des Jahrgangs 2015 und ihrer umfangreichen Komfort-Ausstattung nahtlos an diese Tradition an. Die Roadmaster ist der ultimative Luxus-Tourer für die Langstrecke mit jeglichem Komfort, üppigem Stauraum, immenser Power und allem, was dazu gehört.

Funktionalität, Komfort und Luxus auf höchstem Niveau

Die neue Roadmaster wurde mit dem Ziel entwickelt, allen erdenklichen Komfort für die Langstrecke zu bieten und den Luxus-Tourer amerikanischer Prägung neu zu definieren. Dazu tragen folgende serienmäßige Ausstattungsmerkmale bei:

·         über 140 Liter Gepäckraum in zwei Seitenkoffer und einem geräumigen Heckkoffer mit Teppichauslage und Schnellbefestigung – alle per Fern­bedienung verschließbar

·         optimale Ergonomie mit viel Beinraum und verstellbaren Sozius-Trittbrettern

·         elektrisch verstellbare Horizon Windschutzscheibe

·         Desert Tan Echtledersitze mit separat regelbarer Sitzheizung

·         beheizte Lenkergriffe mit zehn Temperatureinstellungen

·         Verkleidungsunterteile mit einstellbarer Luftzufuhr

·         Antiblockiersystem (ABS) mit hoher Regelfrequenz

·         verchromte Highway-Bars vorn und hinten

·         Reifendrucküberwachungssystem

·         schlüssellose Zündung

·         Fernbedienung für die Schlösser der Seiten- und Heckkoffer

·         drei 12-V-Steckdosen

·         ausnahmslos Pathfinder LED-Leuchten

·         elektronische Geschwindigkeitsregelanlage

·         hochentwickeltes Infotainment-System für Kommunikation, Navigation und Telefonie mit multipler Bluetooth-Konnektivität zur Freisprecheinrichtung

Das neue Flaggschiff der Indian Modellpalette wird von dem ebenso beeindruckenden wie bewährten Thunder Stroke 111™-Motor angetrieben, einem luftgekühlten 49-Grad-V-Twin mit Sechsganggetriebe und Overdrive-Funktion.

Vorstellung und Verfügbarkeit in Europa

Die neue Indian Roadmaster feiert ihre Europa-Premiere vom 2. bis 7. September 2014 bei der European Bike Week am Faaker See in Österreich und wird auf der Intermot zu sehen sein, die vom 30. September bis zum 5. Oktober 2014 in Köln stattfindet. Die Roadmaster wird ab Ende 2014 bei den Vertragshändlern verfügbar sein – und zwar in den Farben Thunder Black, Indian Motorcycle Red sowie in einer Zweifarblackierung: Indian Motorcycle Red mit Ivory Cream.

 

Pressemitteilung Indian: Fotos: Werk

 

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
23. Juli 2014 3 23 /07 /Juli /2014 09:40

Hoffmann-1Gestern besuchte uns auf der Rückreise von Griechenland Manfred Hoffmann vom Kastanienhof-Verlag, dem auf Motorradreisen spezialisierten Verlag. Wir verbrachten einen wunderschönen Abend mit Gesprächen über Reisen, die Zukunft der Print-Medien und der Motorradreise-Szene. Wir erläuterten gemeinsame Aktivitäten und suchten nach Ansätzen, wie man die Anstrengungen der kleinen Einzelkämpfer-Verlage kanalisieren könnte. Und selbstverständlich sprachen wir über zukünftige Reiseabsichten und Pläne. Ein toller Abend.

Hoffmann-2

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
10. Juli 2014 4 10 /07 /Juli /2014 17:43

Die sogenannte Zentrale entwickelt sich wirklich zu einer internationalen Anlaufstelle und einem Informationszentrum für Gespannfahrer. Heute besuchte uns Lutz Kottwitz aus Kanada, der in der Ural-Szene vor allem in Amerika und Kanada einen Namen hat. Wir diskutierten über die Marktsituationen in Europa und Amerika, die Unterschiede und die gemeinsamen Möglichkeiten.

 

Seit heute ist auch die Messe OUTDOOR in Friedrichshafen geöffnet. Wir werden uns über die neuestens Trends und Produkte ausführlich informieren.

 

Am Samstag findet in München die Ausfahrt Kids in Emotion statt. Wir werden vor Ort sein.

 

Lutz

Lutz Kottwitz aus Kanada zu Besuch in der Zentrale.

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post
7. Juli 2014 1 07 /07 /Juli /2014 13:51

Das Keyless Ride System von BMW Motorrad ersetzt auf Wunsch nun erstmals bei der R 1200 GS / GS Adventure sowie der R 1200 RT und der K 1600 GT / GTL das konventionelle Zünd-Lenkschloss. Der Gebrauch eines bisher üblichen Schlüssels wird damit überflüssig. Die Ent- bzw. Verriegelung von Lenkschloss, Zündung, Tankklappe und Stauräumen (R 1200 RT und K 1600 GT / GTL) erfolgt dabei mittels eines in den Fahrzeugschlüssel integrierten Transponders. Dabei kann der Schlüssel zum Beispiel in der Kleidung des Fahrers verbleiben.

KeylessSobald sich der Schlüssel im Empfangsbereich des Fahrzeugs befindet (Entfernung < 2 Meter), kann das Lenkschloss nach erfolgreicher Authentifizierung durch kurzes Drücken des Bedientasters entriegelt werden. Die Verriegelung des Lenkschlosses geschieht durch ein Gedrückthalten des Bedientasters und das in Anschlagstellung bringen des Lenkers. Die Zündung wird durch ein kurzes Drücken des Bedientasters oder das Gedrückthalten nach Entriegeln des Lenkschlosses aktiviert. Durch kurzes oder langes Drücken des Bedientasters wird die Zündung ausgeschaltet. Zum Öffnen des Tanks wird nur der Hebel der Tankklappe angehoben. Nach der elektrischen Entriegelung kann die Tankklappe geöffnet werden. Das Schließen des Tanks erfolgt durch einfaches Zudrücken der Tankklappe. Die Diebstahlwarnanlage (DWA) wird bei abgestellter Zündung und verriegeltem Lenkschloss automatisch aktiviert, sobald der Schlüssel den Empfangsbereich verlässt. Eine manuelle Aktivierung der DWA ist jedoch ebenfalls möglich.  (BMW)

 

 

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : sidecar-adventure-team
  • sidecar-adventure-team
  • : Motorrad-Gespann-Reisen, Abenteuer, Gespannzeitung, Gespannnews, News von der Redaktion "Wir Winterfahrer" und Sidecar Adventure Team, Multimediavorträge, Bücher, Filme, DVD, Sidecar-Traveller
  • Kontakt