Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Juli 2014 1 07 /07 /Juli /2014 13:51

Das Keyless Ride System von BMW Motorrad ersetzt auf Wunsch nun erstmals bei der R 1200 GS / GS Adventure sowie der R 1200 RT und der K 1600 GT / GTL das konventionelle Zünd-Lenkschloss. Der Gebrauch eines bisher üblichen Schlüssels wird damit überflüssig. Die Ent- bzw. Verriegelung von Lenkschloss, Zündung, Tankklappe und Stauräumen (R 1200 RT und K 1600 GT / GTL) erfolgt dabei mittels eines in den Fahrzeugschlüssel integrierten Transponders. Dabei kann der Schlüssel zum Beispiel in der Kleidung des Fahrers verbleiben.

KeylessSobald sich der Schlüssel im Empfangsbereich des Fahrzeugs befindet (Entfernung < 2 Meter), kann das Lenkschloss nach erfolgreicher Authentifizierung durch kurzes Drücken des Bedientasters entriegelt werden. Die Verriegelung des Lenkschlosses geschieht durch ein Gedrückthalten des Bedientasters und das in Anschlagstellung bringen des Lenkers. Die Zündung wird durch ein kurzes Drücken des Bedientasters oder das Gedrückthalten nach Entriegeln des Lenkschlosses aktiviert. Durch kurzes oder langes Drücken des Bedientasters wird die Zündung ausgeschaltet. Zum Öffnen des Tanks wird nur der Hebel der Tankklappe angehoben. Nach der elektrischen Entriegelung kann die Tankklappe geöffnet werden. Das Schließen des Tanks erfolgt durch einfaches Zudrücken der Tankklappe. Die Diebstahlwarnanlage (DWA) wird bei abgestellter Zündung und verriegeltem Lenkschloss automatisch aktiviert, sobald der Schlüssel den Empfangsbereich verlässt. Eine manuelle Aktivierung der DWA ist jedoch ebenfalls möglich.  (BMW)

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Winterbiker
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : sidecar-adventure-team
  • sidecar-adventure-team
  • : Motorrad-Gespann-Reisen, Abenteuer, Gespannzeitung, Gespannnews, News von der Redaktion "Wir Winterfahrer" und Sidecar Adventure Team, Multimediavorträge, Bücher, Filme, DVD, Sidecar-Traveller
  • Kontakt